Aktualisierung von Webseiten

  • Moin,

    aus aktueller Erfahrung einiger meiner Klienten möchte ich ein (eigentlich selbstverständliches) Thema aufgreifen:


    Egal, ob Ihre eigene Webseite mit WordPress, Typo3, Contao, Joomla, usw. erstellt wurde, bitte legen Sie sich regelmäßig (z. B. halbjährlich) auf Termin, nach evtl. Aktualisierungen des Redaktionssystems, sowie auf der Serverseite die Aktualisierung des PHP zu schauen und gegebenenfalls durchzuführen. Sollte das für Sie selbst zu aufwändig sein, geben Sie Ihrem Seitenersteller oder einem anderen Webseitenbetreuer hierfür den Auftrag.


    Nicht aktuelle Systeme sind leichtes Ziel für Hacking-Angriffe und kann zu unangenehmen Überraschungen führen.

    Noch schlimmer ist es, wenn Ihre Webseite keine automatische Datensicherung vornimmt. Das was für Ihren Betrieb selbstverständlich ist, sollte auch Ihre Webseite können, da sonst nach einer Datenpanne Ihre Webseite unwiederbringlich verloren sein kann.


    Denken Sie daran, dass Ihre Webpräsenz oft die erste (oder sogar einzige) Kontaktinformation zu Ihrem Unternehmen sein kann (oder wer hat noch ein aktuelles Branchenbuch im Regal? ;) ).