Beiträge von Birgit Steffen

    Die Beschränkungen des Lockdown werden nun gelockert bzw. aufgehoben. Trotzdem sind sich alle einig, dass die Situation noch brenzlig bleibt.
    Einige von euch haben die ganze Zeit weiterarbeiten können, andere dürfen nun endlich wieder ihre Geschäfte öffnen.
    Was macht ihr, was plant ihr, um in unternehmerischer Eigenverantwortung die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten?

    Zum Webinar Kurzarbeit - Nachtrag...
    Ich war ja wohl die einzige, die hier Fragen hatte und bedanke mich für die Zeit und die Auskünfte, die mir die Referentin geschenkt hat.
    Allerdings war sie zum Thema Jahresurlaub und Kurzarbeit wohl nicht auf dem neuesten Stand:

    Es muss nur der Jahresurlaub des VORjahres abgebaut sein, nicht jedoch der Urlaub von diesem Jahr. Siehe hierzu auch der Link der Arbeitsagentur:
    https://www.arbeitsagentur.de/…-unternehmen_ba146368.pdf

    Viele Grüße!

    intekos werbeagentur ohg,
    Wohlerst/Harsefeld

    Bei uns wird es langsam "gemütlich" ;) - die E-Mails werden weniger, natürlich auch weniger Kundenbesuche und neue Angebote. :/
    Ein paar Bestandsaufträge gibt es noch, aber wir haben für April erst einmal KUG angemeldet. Die beiden Chefs und ich als 450 Euro-Kraft arbeiten aber weiter - und tauschen uns auch gern bei Beratungsgesprächen oder Kontaktgesprächen persönlich mit unseren Kunden und Partnern aus. Unseren Mitarbeitern wollen wir das volle Gehalt weiterzahlen, d.h. sie sollen nicht oder kaum unter der Situation leiden. So weit ich weiß, ist das rechtlich erlaubt.

    Wir hoffen, dass das Schlimmste für den Landkreis und den Süderelberaum ausbleibt. Zur Zeit sehen die Fallzahlen ganz gut aus. Wenn wir alle vernünftig sind, können vielleicht schon bald ein paar Lockerungen eingeführt werden. Und ich gehe davon aus, dass intekos dann auch wieder Auslastung bekommt: Weil wir ja dann alle wieder durchstarten wollen!

    Natürlich bieten wir jedem, der jetzt über seine (online-)Marketingstrategie 2020 nachdenken möchte, unsere Beratung und Unterstützung an. Und wir geben bis zum Sommer 20% Rabatt auf Neuaufträge.

    Auch diejenigen, die jetzt "aus dem Stand" über Social Media oder spezialisierten Angebots-Plattformen neue Vertriebswege erschließen wollen, unterstützen wir gern mit Rat und Tat!

    Wir selbst werden die Zeit auch für allerlei Webinare und Recherchen nutzen 📌, die sonst im operativen Alltag immer hintenüberfallen...

    Privat freuen wir uns, hier auf dem Land unseren großen Garten 🌱🌱🌱 und die Umgebung zu genießen. Unsere große Tochter musste ihr Hamburger Studentenleben einstampfen und ist jetzt bei uns. Ihr fällt das Ganze gerade am schwersten.

    Bleibt alle gesund! Wir lassen uns nicht unterkriegen:!:Ich glaube, wir haben in Deutschland noch Glück im Unglück. #ichbünalldor 🦔 #einigeln