Gemeinsam stark

Vernetzung ist wichtig: digital und real

Der WIRTSCHAFTSVEREIN BUXTEHUDE E.V. bringt Unternehmen und Unternehmer*innen der Region zusammen.

Seit 35 Jahren fördert der Verein seine Mitglieder und den Wirtschaftsraum Buxtehude und Umgebung als regionale Plattform für persönlichen Austausch und bietet den Rahmen für Informationsangebote, Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern.

Um die Wünsche und Erwartungen möglichst vieler Unternehmen in Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung in und um Buxtehude realisieren zu können, ist ein starker Wirtschaftsverein ein starkes Zeichen - auch an die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung. Gemeinsam sind wir stärker.

Seit der Gründung 1985 versteht sich der WIRTSCHAFTSVEREIN BUXTEHUDE E.V. als regionale Plattform für:

  • Angebote zur Kommunikation zwischen Unternehmen
  • Intensivierung des Ideenaustauschs und der Kommunikation zwischen den Mitgliedern
  • Unterstützung und Beteiligung an Projekten zur Stärkung der regionalen Wirtschaft

Wir laden Sie herzlich ein:

... kommen Sie als Gast zu einer unserer Veranstaltungen und lernen Sie uns kennen.

... werden Sie Teil des WIRTSCHAFTSVEREINS BUXTEHUDE E.V.

... auch gerne, wenn Sie Ihren Unternehmenssitz nicht direkt in Buxtehude haben.

 

Wir verorten uns zwischen Hamburg und Stade, schauen gern ein bisschen weiter über den Tellerrand.

Werfen Sie einen Blick ins Mitgliederverzeichnis...

Foto: Vorstand 2018 auf der Jahreshauptversammlung 2018

Veranstaltungen 2020

23.06.2020

Digital oder real - Wie geht es weiter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden, 

Student, Typing, Keyboard, Text, Startup

wie es mit unseren Veranstaltungen nach der Sommerpause weitergeht!

Quarantine, Corona, Covid, Sars

Vorschläge nehmen wir dafür sehr gerne entgegen.

07.08.2020

Ankündigung des und Einladung zum Webinar „Was ist Ökoprofit?“

Im Rahmen des Projekts ÖKOPROFIT® (Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelt-Technik) kooperieren die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. und die örtliche Wirtschaft mit dem Ziel, die Betriebskosten zu senken und die natürlichen Ressourcen zu schonen. Seit 2019 ist die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. offizieller Kooperationspartner der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) in Hamburg. Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, das Programm ÖKOPROFIT, als zentralen Baustein für den betrieblichen Umweltschutz, in den Unternehmen im Landkreis Stade zu etablieren und so zum Gelingen der Energiewende beizutragen. Mit der Teilnahme am Projekt möchten sie Unternehmen aber auch Institutionen im Landkreis Stade motivieren, sich aktiv und umfangreich mit dem Thema betrieblicher Umweltschutz auseinanderzusetzen, Schwachstellen aufzudecken, Optimierungspotenziale zu entwickeln und sich so ein effizientes Umweltmanagement aufzubauen. Das Webinar soll vor allem Interessierten die Möglichkeit bieten, sich rund um das Thema Ökoprofit und seinen Förderungsmöglichkeiten zu informieren.

Mit dabei ist Dr. Großmann (Geschäftsführer Ökopol), der das Projekt vorstellen und alle offenen Fragen beantworten wird. Außerdem konnten ein Unternehmen gewonnen werden, welches den Zertifizierungsprozess bereits durchlaufen hat und somit über Erfahrungen berichten kann. Bitte melden Sie sich per E-Mail unter info@klimawerkstatt-stade.de an. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann rechtzeitig zugestellt.

News / Nachlese

Katharina Bodmann, Katharina Bodmann Fotografie, folgt Uwe Fricke im Vorstand

Auf der letzten Vorstandssitzung haben wir unser langjähriges Vorstandsmitglied Uwe Fricke offiziell aus dem Vorstand verabschiedet.

Als seine Nachfolgerin im Vorstand begrüßen wir sehr herzlich die Fotografin Katharina Bodmann, die von den Vorstandsmitgliedern einstimmig kooptiert wurde und bei der anstehenden Jahreshauptversammlung wie alle Vorstandsmitglieder zur Wahl stehen wird.

Weiterlesen …

Urlaub in der Geschäftsstelle vom 30.07. bis 18.08.2020

Urlaubsbedingt ist die Geschäftsstelle vom 30.07. bis zum 18.08.2020 nur per Mail info@buxtehude-wirtschaft.de zu erreichen.

Weiterlesen …

Unternehmerfrühstück virtuell: Erinnerungssystem mit Martin Siemers

Martin Siemers ist lizenzierter Trainer für das Erinnerungssystem einfach.behalten und war unser Referent auf dem ersten virtuellen Unternehmerfrühstück.

Jeder frühstückt für sich, alle sind für einen Moment als Vereinsmitglieder vereint und sichtbar: So wie auf diesem Foto sah das Unternehmerfrühstück beispielsweise bei unserem Vorsitzenden Lars Oldach aus.

Der Ablauf entsprach zeitlich dem des bekannten Veranstaltungsformates: ab 07:30 Uhr konnte man sich einwählen und untereinander austauschen. Um 08:00 Uhr erfolgte eine kurze Vorstellungsrunde der 22 Teilnehmer und Herr Siemers begann anschließend mit der Erklärung der Methodik von einfach.behalten.

Merken wird für das Gehirn einfacher, wenn Verknüpfungen in Form von Geschichten und Bildern stattfinden und möglichst viele Sinneseindrücke ansprechen. Dabei gilt die Devise: Je merkwürdiger, desto nachhaltiger! Die Teilnehmer konnten dies gleich für sich üben, indem sie eine Reihe von Bildern in ihrer ganz eigenen Art verknüpften und nach ein paar Minuten wiedergaben. So konnte es passieren, dass ein Mixer ausgerechnet auf den Begriff Badeanzug hinleitete...

Nachhaltig wird die Methode durch regelmäßiges Wiederholen, die Faustregel lautet: 1x (Tag/Woche/Monat/...). Sie ist auf vielfältige Weise nutzbar, auch für Zahlen und Vokabeln.

Ganz herzlichen Dank Herr Siemers für die interessante Präsentation, die wir gerne verschicken. Sie können sich auch direkt an Herrn Siemers wenden: www.martin-siemers.com. Und auch danke dafür, dass Sie sich gleich bereit erklärt haben, diese Premiere inhaltlich zu gestalten. Unser Dank gilt auch Herrn Leschke für die technische Unterstützung!

Weiterlesen …

Pinnwand

Aushilfe in der Personalabteilung bei Safran gesucht

Unser Mitglied Martina Matthäi-Lehmann von Safran Engineering Services sucht ab sofort eine Aushilfe für die Personalabteilung. Alle Infos stehen im Anhang.

Weiterlesen …

Mark Schober ist mit der Growport GmbH eingetreten

Wir begrüßen Mark Schober mit der Growport GmbH als neues Mitglied!

Er versteht sich als Coach für Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung.

Weiterlesen …

New Work - Grenzen und Möglichkeiten (nicht nur) in Zeiten von Corona, Christoph Karsten, next U GmbH

17 Teilnehmer fanden sich beim virtuellen Unternehmerfrühstück vor dem Bildschirm ein, um von Christoph Karsten, Berater und Coach für Agile Organisationen beim Beraternetzwerk next U, mehr über New Work zu erfahren.

Dabei nutzte er die technischen Möglichkeiten gekonnt aus: der Impulsvortrag begann und endete mit einer Live-Umfrage zum Thema. Die Teilnehmer bekamen außerdem die Möglichkeit einer Breakout-Session, um sich in kleinen Gruppen intensiver mit einzelnen Fragestellungen zu beschäftigen. Er hat uns seine Präsentation zur Verfügung gestellt. Wir verschicken Sie bei Interesse gerne.

 

Weiterlesen …