Gemeinsam stark

Vernetzung ist wichtig: digital und real

Der WIRTSCHAFTSVEREIN BUXTEHUDE E.V. bringt Unternehmen und Unternehmer*innen der Region zusammen.

Seit 35 Jahren fördert der Verein seine Mitglieder und den Wirtschaftsraum Buxtehude und Umgebung als regionale Plattform für persönlichen Austausch und bietet den Rahmen für Informationsangebote, Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern.

Um die Wünsche und Erwartungen möglichst vieler Unternehmen in Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung in und um Buxtehude realisieren zu können, ist ein starker Wirtschaftsverein ein starkes Zeichen - auch an die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung. Gemeinsam sind wir stärker.

Seit der Gründung 1985 versteht sich der WIRTSCHAFTSVEREIN BUXTEHUDE E.V. als regionale Plattform für:

  • Angebote zur Kommunikation zwischen Unternehmen
  • Intensivierung des Ideenaustauschs und der Kommunikation zwischen den Mitgliedern
  • Unterstützung und Beteiligung an Projekten zur Stärkung der regionalen Wirtschaft

Wir laden Sie herzlich ein:

... kommen Sie als Gast zu einer unserer Veranstaltungen und lernen Sie uns kennen.

... werden Sie Teil des WIRTSCHAFTSVEREINS BUXTEHUDE E.V.

... auch gerne, wenn Sie Ihren Unternehmenssitz nicht direkt in Buxtehude haben.

 

Wir verorten uns zwischen Hamburg und Stade, schauen gern ein bisschen weiter über den Tellerrand.

Werfen Sie einen Blick ins Mitgliederverzeichnis...

Foto: Vorstand 2018 auf der Jahreshauptversammlung 2018

Veranstaltungen 2019

23.10.2019

WVB gesellig: Bowlingabend im BuxBowl

Netzwerken geht auch so!

An dem ersten WVB-Bowlingabend im BuxBowl, Rudolf-Diesel-Str. 12, 21614 Buxtehude, haben wir Bahnen reserviert und produzieren Bahnrekorde am laufenden Band...

Nach zwei Spielen gehen wir zum gemütlichen Teil beim Essen über.

Im WVB-Spezialpreis vo 38,50 Euro sind zwei Spiele, Leihschuhe sowie das Essen enthalten.

Infos in der Einladung und Anmeldungen bitte bis zum 16.10.19 an die Geschäftsstelle!

24.10.2019

Unternehmerfrühstück: Beteiligungs-Kultur durch mobiles Social-Intranet – ein Erfahrungsbericht aus dem Unternehmen Stackmann, Fabian Stackmann

Unser Gast auf dem Unternehmerfrühstück im Oktober, das aufgrund der Herbstferien eine Woche später stattfindet, ist Fabian Stackmann. Er ergänzt seit diesem Jahr die Geschäftsleitung der Ernst Stackmann GmbH & Co. KG und berichtet von den dort gemachten Erfahrungen mit mobilem Social-Intranet.

Unternehmen wie Stackmann mit einem hohen Anteil an Mitarbeitern ohne PC-Arbeitsplatz stehen vor der Herausforderung, Informationen zielgerichtet und sicher zur Verfügung zu stellen. Ohne eigenen Zugang können diese Informationen nur einseitig und Top-Down verbreitet werden: Es wird informiert, aber nicht kommuniziert. Stackmann hat mobile Kommunikationsplattformen eingeführt, die diesen Prozess in beide Richtungen öffnen und einen ebenen- und abteilungsübergreifenden Austausch innerhalb der Organisation ermöglichen. Inhalte und Informationen können durch jeden erstellt, konsumiert oder geteilt werden und ermöglichen die Interaktion.

Wir sind zu Gast im NSBhotel Navigare, Harburger Str. 4, 21614 Buxtehude. Das Frühstück kostet 14,- Euro und muss von jedem Teilnehmer selbst getragen werden. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme verbindlich in der Geschäftsstelle unter info@buxtehude-wirtschaft.de an. Sie dürfen gerne Ihr Namenschild mitbringen.

29.10.2019

Exklusive Besichtigung des Business Park Buxtehude

WVB on Tour, dieses Mal im neuen Sirius Business Park Buxtehude, der lange Jahre Heimat des Produktionswerkes von Bacardi war.

Nike Westermann, Christina Seghorn und Lars Wiesener von der Sirius Facilities GmbH begrüßen uns mit Snacks und Getränken, präsentieren uns die Pläne und führen uns anschließend durch die Hallen.

Infos und Anmeldung finden Sie hier.

News / Nachlese

Agilität und neue Führungsmethoden mit Hanka Nagel und Tanja van der Vorst

Hanka Nagel, Agile Coach, links, und Tanja van der Vorst, coaching and consulting, rechts, haben wir eine rundum interessante und tolle Veranstaltung zum Thema Agiles Führen zu verdanken!

Beide bringen viel Erfahrung in der Beratung von Unternehmen und Umsetzen von agilen Führungsmethoden wie Design Thinking, Business Model Canvas oder auch Scrum mit. Diese Methoden wurden direkt in einer kurzen Aufgabe praktisch erprobt.

 

Weiterlesen …

Wir leben Technologie- hit-Technopark gestern-heute-morgen mit Christoph Birkel

Der älteste Gewerbepark in Hamburg, der hit-Technopark, steht vor (mindestens drei) großen Herausforderungen in der Zukunft. Geschäftsführer Christoph Birkel unternahm mit den zahlreichen Teilnehmern am Unternehmerfrühstück eine Zeitreise. Aktuell beschäftigen 110 Unternehmen im hit-Technopark rund 800 Mitarbeiter. Herr Birkel bietet mit seinen Mitarbeitern einiges an Dienstleistungen: z.B. ein Hotel, ein Konferenzzentrum und eine Poststelle. In naher Zukunft ist eine Verdopplung der Fläche geplant.

 

Weiterlesen …

Unternehmer on Tour bei der RAISA am Standort Apensen

Rund 25 Mitglieder sind der Einladung der RAISA zu einer Betriebsbesichtigung des Mischfutterwerkes am Standort Apensen gefolgt.

"Ohne die Kartoffel würde es uns nicht geben!", bei hochsommerlichen Wetter gab Vorstandsmitglied Ralf Löhden einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung der ehemaligen Stader Saatzucht, die sich anlässlich des 100jährigen Jubiläums 2018 in RAISA umbenannt hat. Auch zu erkennen an den LKW:

Das Agrargeschäft, zu dem auch der Standort Apensen gehört, die Logistik, der Einzelhandel und das Energiegeschaft machen die vier Geschäftsfelder der RAISA aus.

Das Mischfutterwerk in Apensen gibt es seit Mitte der 60er Jahre,die urspründliche Produktion hat sich von 30.000 t auf bis zu 100.000 t deutlich gesteigert. Rund 400 verschiedene Mischungen werden produziert und abgenommen, hauptsächlich Rinder- und Schweinefutter. Flexibilität spielt auch hier eine große Rolle.

Seit 2012 wurden ca. 9 Millionen Euro am Standort investiert, weitere Investitionen in den Kauf neuer Flächen, eines Logistikzentrums sowie die Werkstattverlagerung werden folgen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die zukunftige Entwicklung genau gestalten wird im Spannungsfeld von Klimaveränderungen (Risiko Getreideernte), Veränderungen in der Landwirtschaft (weniger Schweinehaltung) und Nachwuchssorgen (Fachkräftesicherung)...

Nach dem spannenden Rundgang waren wir außerdem zum Imbiss eingeladen: Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ralf Löhden und Nicole Detje von der RAISA für diesen spannenden Nachmittag/Abend!

Weiterlesen …

Pinnwand

Infostand auf dem Gründungsforum am 24.10.19

Auf dem Gründungsforum am 24.10.19 ab 18:00 Uhr in der Seminarturnhalle, Seminarstr. 7, 21682 Stade, informiert das Stader Gründungsnetzwerk an Thementischen zu Themen rund um Gründung.

Erstmalig ist der WVB dort mit einem Infostand vertreten!

Außerdem wird an dem Abend der Gründerstar 2019 verliehen.

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung und kostenlos.

Weiterlesen …

Mitgliederangebot von Izabela Lusinska, New Global Elite

Unser Mitglied Izabela Lusinska, New Global Elite, im WVB auch bekannt als Moderatorin des Business Talk, nimmt bis Anfang Oktober an einem internationalen Coaching Lehrgang (Infos unter https://coactive.com) teil.

Im Rahmen dieses Lehrganges  bietet sie Mitgliedern des WVB hochqualifiziertes Coaching (u.a. im Bereich Work-Life Balance, Conflict Resolution oder Cultural Transition) auf Englisch zu Sonderkonditionen von 80 € (statt 160 €) an.

Nachfragen und Kontakt bitte an izabela@newglobalelite.com  oder mobil 0160 96353978.

Weiterlesen …

Tipp von Mitglied Guenter Seidemann/Fachwirt für Finanzberatung

Unser Mitglied Guenter Seidemann weist auf folgendes hin:

"Bank im eigenen Unternehmen": Das Lüneburger Unternehmen RatioSystems bietet seinen Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung ganz ohne zusätzlichen Vertragspartner an. Das ermöglicht individuelle Lösungen für alle Beteiligten. Dass ausgerechnet die Altersvorsorge im Unternehmen für positive Stimmung sorgt, ist schon etwas Besonderes. Wer aber mit Frank Stönnebrink spricht, hört einen Geschäftsführer, der seinen Mitarbeitern ihren Renteneintritt attraktiver machen und seinem Betrieb etwas Gutes tun wollte. Für Nachfragen steht Herr Seidemann gerne zur Verfügung:

Am Maisfeld 11, 21698 Harsefeld
tel.: 04164.8399025, mob.: 0163.2017745

Vielen herzlichen Dank für diesen Hinweis!

Weiterlesen …